Coaching Weiterbildung

 

Körperorientiertes Coaching

Beim körperorientierten Ansatz im Coaching wird der Körper bewußt als Ressource mit in den Prozess einbezogen.
Wie Sie über die Körpersprache des Coachee deutliche Hinweise auf unbewusste Zusammenhänge erhalten, zunächst eine vertrauensvolle Basis schaffen und dann zielführende Fragen formulieren können erfahren Sie in der Workshop- Reihe zum Körperorientierten Coaching.
Nach einem Einführungs- Seminar können Sie entscheiden, ob der körperorientierte Ansatz für Ihre Arbeit hilfreich ist und Ihnen Spass bringt. Eine praxisbegleitende Arbeitsgruppe ist in Planung.

Basis-Seminar

Inhalte
Analyse-Arbeitsblatt/ Anamnesebogen
Tools: Hinweise zur Gesprächsführung, zu körperlichen Interventionen (niedrigschwellig) im Coaching- Prozess
Fallbeispiele, Erfahrungsaustausch eigener Erfahrungen der Teilnehmer/Innen aus Ihrer Praxis.

Vertiefung

Inhalte
Vertiefung und Anwendung der bisherigen Inhalte.
Supervision eigener Erfahrungen der Teilnehmer/Innen aus der Praxis. Weitere Tools und Übungen

Beziehungsdynamiken

Inhalte

Coaching von Paaren, Beziehungen im beruflichen oder privaten Kontext.
Körpersprache in Gesprächssituationen, im Coaching/in der Beratung. Verhaltensweisen untereinander: Dynamiken, Blockaden Konflikte und Lösungswege Rollenspiele, Tools und Übungen

Arbeiten mit Gruppen

Inhalte

Abgebot  für Trainer, Kursleiter und andere Tätigkeitsfelder mit gruppensettings. Verhaltensweisen von Menschen untereinander: Dynamiken, Blockaden. Übungen in Gruppen mit und ohne körperliche Berührung. Entspannungs- und Aktivierungstechniken.

Arbeitsgruppe

Regelmäßiges Angebot. Bei Interesse sprechen Sie mich bitte an.

Inhalte

Vertiefung und Übung der Inhalte, Supervision, Austausch über Fallbeispiele. Weitere Tools und Übungen

Zielgruppe

Coachs, Coachs in Ausbildung, Trainer, Therapeuten, Menschen in Berufen aus dem sozialen und gesundheitlichen Bereich.