Massage in der Schwangschaft

Fortbildung in Hamburg

Termine:

Freitag, 26.November 2021
16-20 Uhr
Einführung und Grundlagen der Schwangeren-Massage

Samstag 27.November 2021
11- 18 Uhr
Wiederholung und intensive Vertiefung: weitere Massagegriffe und Segmentmassagen (Schulter-Nacken, Gesicht, Arme, Beine, etc.)

Sonntag, 26.November 2021
11-16 Uhr
Wiederholung, Vertiefung, Abschlußprüfung

Kosten
300,00 €

Ort
Bremen

Termine für 2022 sind aktuell in Planung, bei Interesse schreiben Sie mir gern, um sich auf die Interessentenliste setzen zu lassen.

Voraussichtlicher Termin
04.03.2022 oder 01.04.2022

Ort
Hansastr.2-3, 20149 Hamburg

Kosten
295,00 pro Person/ 280,00 € pro Person bei Anmeldung von zwei Personen

Fortbildung Massage für Schwangere

In der Schwangerschaft leiden viele Frauen unter Rückenschmerzen und Verspannungen. Beine oder Füße tun weh, der Körper verändert sich und verschiedenste Beschwerden können auftreten. Eine Massage kann dazu beitragen, Verspannungen zu lösen, das Wohlbefinden zu stärken und Beschwerden zu lindern.

Eine Studie vom TouchResearch Institute (Miami, USA) zeigte, dass bei einer regelmäßigen Schwangerschaftsmassage Ängste abgebaut werden können, Stresshormone reduziert werden und Komplikationen während der Schwangerschaft seltener sind. Eine wiederholte Entspannungserfahrung kann sehr hilfreich und unterstützend für die Geburt sein und wird von vielen Hebammen empfohlen.

Massagefortbildung 2021

Bei dieser Fortbildung für Masseure, Hebammen, Heilpraktiker und andere Interessierte lernen Sie den Aufbau und Ablauf einer Schwangeren-Massage und erfahren Tipps und Tricks, wie Sie die werdenden Eltern anleiten können.

Im Rahmen dieser Ausbildung werden folgende Kenntnisse für eine fachgerechte Massage einer schwangeren Frau besprochen:

  • Anatomie und Physiologie während der Schwangerschaft
  • Indikationen und Wirkungsweisen
  • Kontraindikationen
  • Risikoschwangerschaften
  • Massagegriffe, Ablauf einer Massage
  • Bequeme und gesunde Lagerung
  • Vor- und Nachgespräch
  • Öle – kontraindizierte und geeignete Öle
  • Raumvorbereitung / positive Rahmenbedingungen für eine Massage
  • Umgang mit Emotionen und Grenzen der Intimsphäre

Neben der Vermittlung theoretischen Wissens steht die praktische Erfahrung im Vordergrund dieser Fortbildung. Die Teilnehmer erlenen fundiertes Wissen über Massage, insbesondere Schwangerschaftsmassage und können dies anhand praktischer Übungen verinnerlichen.

Am zweiten Tag stehen voraussichtlich schwangere Frauen zur Verfügung, mit denen die erlernte Praxis erprobt werden kann.

Tätigkeitsfelder

Neben der selbstständigen Tätigkeit in eigener Praxis gibt es verschiedene Möglichkeiten zu praktizieren: Beispielsweise im Fitness-oder Kosmetikstudio, in Spas oder Hotels, sowohl freiberuflich als auch im Angestelltenverhältnis. U.a. können Grundqualifikationen erforderlich sein.

Bitte mitbringen: bequeme Bekleidung, die ggf. auch ölig werden darf, Massageöl, warme Socken, eine Decke, ein Bettlaken, ein oder mehrere Handtücher.

Eine Zertifikat wird nach erfolgreicher Abschlussprüfung als Fortbildungsnachweis wird ausgestellt.
Die Fortbildungsstunden werden mit Fortbildungspunkten als geeignete Fortbildungsmaßnahme gemäß § 9, Absatz 3, Anlage 2 der Berufsordnung für Hebammen in Hamburg anerkannt.

Fortgeschrittene

Bei Interesse schreiben Sie mir gern und lassen Sich auf der Interessenten-Liste vormerken.
Der Termin für Fortgeschrittene richtet sich an alle ehemaligen TeilnehmerInnen der vorherigen Fortbildungen, sowie als Quereinstieg für Praktizierende, die ihr Wissen vertiefen und Fragen aus der Praxiserfahrung klären möchten.

Bei einer verbindlichen Anmeldung bis 6 Wochen vor dem Termin erhalten Sie einen Frühbucherrabatt von 10 %.